Stellenangebot

Technischer Leiter w/m/d - Weitere Karrierechance

Inhabergeführtes, mittelständisches Diagnostikunternehmen // Süddeutschland

Inhabergeführt, wirtschaftlich/technisch unabhängig, schnelle Ent-scheidungen, eine loyale, sehr qualifizierte, erfahrene und dennoch junge Belegschaft. Es sind diese und zahlreiche weitere Gründe, weshalb unser Auftraggeber heute als Marktführer mit international sehr guter Reputation gesehen wird. So sichert ein permanenter Fokus auf F&E die gut gefüllte Entwicklungspipeline mit überdurchschnittlicher und risiko-diversifizierter Produktbreite. Selbst in der klinischen Routinediagnostik weniger erfahrene Kunden werden Dank validierter Prozesse, anwendungssicherer Testkits, Qualitätskontrollen und weltweitem Service erfolgreich in die Lage versetzt, komplexe Diagnostik in Standardroutinen einzusetzen und präzise, zuverlässige Ergebnisse zu erzielen. Begleitet von erheblichen Investitionen in Digitalisierung und die Supply Chain baut das kontinuierlich aus eigener Kraft wachsende, derzeit 160 Mitarbeiter/innen umfassende Unternehmen sein Potential weiter aus. Um das gesamte Unternehmen selbst visionär, strategisch und nachhaltig weiter auszu-richten, möchte der Inhaber die technischen Bereiche zur eigenen Entlastung unter eine neue Gesamtverantwortung fassen. Ziel ist zudem, eine wirkliche Führungspersönlichkeit zu gewinnen, die sich - auch gegenüber der Belegschaft - als verantwortungsvoll, unternehmerisch denkend und handelnd zeigt und sich für die Übernahme weiterer, langfristiger Verantwortung empfehlen möchte.

DIE WESENTLICHE AUFGABENSTELLUNG



Fachliche, disziplinarische Führung der Abteilungsleiter Produktion, R&D, Regulatory Affairs, QS sowie Produktmanagement. Gesamtverantwortung für:

  • Die technischen (Entwicklungs-) Prozesse unter Einhaltung der Regularien, geforderter Qualität und im Rahmen der Budgets und zugesagter Termine.
  • Optimierung der technischen Prozesse sowie technische Weiterentwicklung des Unternehmens in Abstimmung mit der Unternehmensstrategie.
  • Mitwirken an strategischen Entscheidungen.
  • Initiierung bzw. Unterstützung neuer digitaler Prozesse.
  • Enge, vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Inhaber sowie den internen und externen Schnittstellen.
  • Planung und Umsetzung von Investitionen in Forschungs- und Produktionstechnik.
  • Qualifizierung und Entwicklung der Mitarbeiter/innen.

IHR PROFIL



  • Promovierte/r Chemiker/in
  • Mehrjährige leitende Verantwortung für einen oder mehrere technische Bereiche wie R&D, Produktion, QS bzw. Regulatory Affairs.
  • Vorteilhaft könnten Ihre Erfahrungen aus einem forschenden / produzierenden Pharma- oder Diagnostikunternehmen sein.
  • Fundiertes Verständnis für die Regularien des Medizinproduktegesetzes.
  • Verhandlungssicheres Englisch.
  • Uns kommt es vor allem auf eine unternehmerische und vorbildgebende Führungspersönlichkeit an, die in den Mittelstand passt.

DAS ANGEBOT



  • Die Möglichkeit, in technischer Gesamtverantwortung beim Marktführer eigene, neue Impulse zu setzen.
  • Die Perspektive, in weitere Verantwortung zu kommen.
  • Der Inhaber wird sich selbst hinsichtlich Strategie und unternehmerischen Zielen stark in die Einarbeitung einbringen.
  • Eine hochqualifizierte Belegschaft, die aus vielen Gründen hinter dem Unternehmen und den Inhabern steht.
  • Wirtschaftlich sehr gesundes, krisenfestes, unabhängiges Unternehmen, das noch weiteres Potential ausschöpfen wird.
  • Sehr attraktiver Standort.

Für weitere Informationen steht Ihnen Christian Wolfrum unter +49 / 211 / 1792120 gerne zur Verfügung. Ihre Unterlagen senden Sie uns bitte direkt über den Bewerbungsbutton zu.

Wir freuen uns, Sie kennenzulernen.