Stellenangebot

Physiker in der Vorentwicklung w/m/d

Interdisziplinäre Fragestellungen in industrieller Messtechnik

Unser Mandant ist ein mittelständisches Unternehmen mit über 50-jähriger Geschichte und in der Entwicklung und Herstellung von Fluid- und Analysentechnik für den Maschinen- und Anlagenbau tätig ist. Mehr als 260 Mitarbeiter im In- und Ausland setzen sich für den Erfolg und stetiges Wachstum des Unternehmens ein. Innovative und individuelle Lösungen im Bereich Fluid Control sowie Gasmesstechnik bieten anspruchsvollen Kunden aus allen Industriebereichen optimale Lösungen für die Überwachung hochkomplexer und leistungsfähiger Hydrauliktechnik oder in der Prozessgasanalyse.

Für den Stammsitz in Düsseldorf suchen wir eine/n Physiker in der Vorentwicklung w/m/d.


IHRE AUFGABENSTELLUNG


  • Erarbeitung von Lösungen für technisch-naturwissenschaftliche
  • Fragestellungen inkl. Marktrecherchen zu bereits vorhandenen Entwicklungen, Rezepturen o.ä.
  • Mitarbeit in (interdisziplinären) Produktentwicklungsprojekten
  • Planung, Koordinierung und Durchführung von
Testreihen
  • Analyse und Interpretation von Testergebnissen
und deren Umsetzung in technische Lösungen
  • Zusammenarbeit und Koordination von universitären Kooperationspartnern
  • Präsentation von Ergebnissen

IHR PROFIL



  • Naturwissenschaftliches Studium, idealerweise Physik, Ingenieurphysik
  • Berufserfahrung in der Grundlagenforschung, der technischen Produktentwicklung und der Laborarbeit
  • Idealerweise Erfahrung in der Koordination oder Leitung technischer Projekte
  • Freude an der Klärung interdisziplinärer Fragestellungen und Recherchen zu bereits bestehenden Entwicklungen
  • Selbständige, analytische und lösungsorientierte Arbeitsweise
  • Sichere Beherrschung der deutschen und englischen Sprache

IHRE VORTEILE



  • Festanstellung bei unserem Mandanten in Vollzeit
  • Zukunftsorientierter, sicherer Arbeitsplatz in partnerschaftlicher Atmosphäre
  • Persönliche und fachliche Entwicklungsmöglichkeiten mit interessanten interdisziplinären Fragestellungen
  • Freiraum zur Gestaltung und zu eigenständiger Arbeit
  • Gute Vergütung und übliche Sozialleistungen

Für weitere Informationen steht Ihnen Katja Dreyer unter +49/ 172/ 2132006 gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns, Sie kennenzulernen!