Stellenangebot

Gruppenleiter Prozesstechnik (w/m)


Unser Auftraggeber ist ein internationaler deutscher Technologiekonzern mit 130 Jahren Erfahrung in der Entwicklung und Produktion von Spezialglas, Spezialwerkstoffen und Spitzentechnologien und mit vielen seiner Produkte Weltmarktführer. Hauptmärkte sind die Branchen Hausgeräteindustrie, Pharmazie, Elektronik, Optik und Transportation. Das Unternehmen bekennt sich zum nachhaltigen Wirtschaften und setzt sich für seine Mitarbeiter, die Gesellschaft und die Umwelt ein. Der Konzern steht finanziell auf kerngesunden Füßen.

In dem Leitwerk der Business Unit in Nordbayern werden Spezialglasröhren für internationale Wachstumsmärkte wie Pharmazie, Elektronik, Industrie- und Umwelttechnik entwickelt und produziert.

Die Prozesstechnik ist eine unterstützende Funktion für die Produktion in den Bereichen Prozess- und Neuentwicklungen. Sie ist für die Steuerungstechnik und Prozessleitsysteme der Glasproduktion, Produktionsinformationssysteme, die Produktionsdatenserver, die Produktions-IT-Netzwerke sowie das Schnittstellenmanagement zwischen Messsystemen, Steuerungen und Datenbanken verantwortlich. Zur zeitnahen Übernahme der Führung des Teams „Produktions-IT“ mit 11 Mitarbeitern wird ein erfahrener Projektleiter gesucht. Der Berichtsweg erfolgt an den Abteilungsleiter.

Aufgaben:
  • Projektleitung bei mittleren und kleineren Projekten und Teilprojektleitung bei größeren Projekten im Bereich der Planung, des Aufbaus und der Inbetriebnahme von Produktions- und Fertigungslinien
  • Verteilung und Koordinierung der Aufgaben und fachliche Führung der Arbeitspaketverantwortlichen
  • Konzeption und Koordination von Themenfeldern wie Automatisierungs- / Informationstechnik / Industrie 4.0 (Digitalisierung)
  • Eigenverantwortliches Handeln in Projekten und Entwicklungsaufträgen
  • Selbständiges Einarbeiten in neue Themenfelder
  • Vertragstechnische und patenrechtliche Absicherung von Technologien und Produkten
  • Verantwortung des Projektbudgets
  • Aufbau und Pflege eines Netzwerkes zu potenziellen Lieferanten und Partnern
  • Bewertung, Auswahl, Koordination und Betreuung von Lieferanten
  • Konzepterstellung und Entwicklung von technischen Lösungen in enger Abstimmung mit dem Auftraggeber (u.a. Lastenheft)
  • Priorisierung der anstehenden Maßnahmen in enger Abstimmung mit dem Auftraggeber (Produktion)
  • Ermittlung und Aufbereitung von Kosten; Erstellung der Vergabeunterlagen und Einholung des Angebotes in Zusammenarbeit mit dem Einkauf
  • Dokumentation des Projektfortschrittes und Präsentation der Ergebnisse
  • Überwachung der kosten-, termin- und fachgerechten Ausführung der Projekte / Aufträge
  • Koordination externer Dienstleister
  • Koordination und Unterstützung der Montage, Inbetriebnahme und Ramp-Up-Phase vor Ort
Anforderungen:
  • Abgeschlossenes Studium im Bereich Automatisierungs-, Elektro- oder Informationstechnik
  • Mehrjährige Erfahrung in der Planung und im Service von automatisierten Anlagen / Systemen
  • Idealerweise Führungserfahrung
  • Gute Kenntnisse in Prozess- und Automatisierungstechnik von SIEMENS
  • Zusätzliche Kenntnisse bezüglich IT wie Netzwerke, Serversysteme, PCs, Windows-Betriebssysteme, Virtualisierung (Vmware), Datenbanksysteme (MS SQL-Server, Oracle) wünschenswert
  • Gute MS Office-Kenntnisse
  • Projektmanagement, Moderations- und Präsentationstechniken, Methodenkompetenz (FMEA, LEAN)
  • Verhandlungssichere Englischkenntnisse
  • Teamfähigkeit, Durchsetzungsvermögen, interkulturelle Kompetenzen, Kommunikationsgeschick
  • Nationale und internationale Reisebereitschaft

Ihre Bewerbung senden Sie bitte mit der Kennziffer MF216 an cvmuenchen@schlagheck-radtke.de. Herr Marius Felkau steht Ihnen dort unter 089 - 45 20 57 80 gerne für Fragen vorab zur Verfügung. Wir freuen uns darauf, Sie kennen zu lernen! Diskretion ist garantiert.